• Dienstag, 2.Juni.2015 / Landesweit

    200 Jahre „Ehre, Freiheit, Vaterland“

    Am letzten Mai-Wochenende fand im thüringischen Eisenach das 200jährige Jubiläum der Deutschen Burschenschaft statt. Bei der Veranstaltung würde an die bewegte Geschichte des Dachverbandes der deutschen Burschen und deren Verbindungen gedacht.
    Im Jahr 1815 haben sich Studenten zur sogenannten „Urburschenschaft“ zusammengeschlossen. Aus diesem ersten Zusammenschluss hat sich mittlerweile ein vielschichtige Burschschaftsszene … weiterlesen

  • Dienstag, 2.Juni.2015 / Landesweit

    Herzlichen Glückwunsch an die FPÖ!

    Am vergangenen Wochenende fanden in den beiden österreichischen Bundesländern Burgenland und Steiermark wichtige Landtagswahlen statt. Der große Wahlsieger ist einmal mehr die „Freiheitliche Partei Österreichs“ und ihr Parteiobmann Heinz-Christian Strache.
    Insbesondere in der Steiermark hat die FPÖ die Altparteien in eine Schockstarre versetzt. Bei der letzten Landtagswahl konnte man rund elf … weiterlesen

  • Dienstag, 2.Juni.2015 / Regional

    Leverkusen: Hitzige Bürgeranhörung in Rheindorf

    Gestern fand im Leverkusener Stadtteil Rheindorf eine Bürgeranhörung zur geplanten Asylunterkunft an der Felder Straße statt. Die anwesenden Bürger waren wütend über das Vorgehen der Stadtverwaltung.
    Wie in vielen anderen Städten in Nordrhein-Westfalen geht auch die Stadtverwaltung um den Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn (CDU) äußerst bürgerfern vor. Statt vor einem Beschluss durch … weiterlesen

  • Dienstag, 2.Juni.2015 / Regional

    Herne: Multikulturelles Fußballspiel endet in Massenschlägerei

    Das Kreisliga-A-Spiel zwischen SuS Merklinde und Firtinasport Herne musste nach einer guten Stunde abgebrochen werden, weil beide Teams aufeinander losgingen. Nach einer regelrechten Massenschlägerei zwischen den Spielern wurde das Spiel nach 65 Spielminuten vom Schiedsrichter abgebrochen. Einige Spieler mussten ins Krankenhaus.
    Der Krawall begann nach einer Unterbrechung nach einem Foulspiel. Ein … weiterlesen

  • Montag, 1.Juni.2015 / Regional

    Leverkusen: Auf nach Rheindorf!

    Im Leverkusener Problemstadtteil Rheindorf findet heute eine von der Stadt organisierte Informationsveranstaltung zur beschlossenen Flüchtlingsunterkunft auf der Felderstraße 160 in Containerbauweise statt.
    Die Informationsveranstaltung beginnt heute um 19:30 Uhr im Jugendhaus in Rheindorf (Oderstraße 39). Auf der Felderstraße 160 soll eine Asylantenunterkunft in Containerbauweise für 100 Personen errichtet werden.
    Zudem … weiterlesen

  • Montag, 1.Juni.2015 / Regional

    Düsseldorf: Der Steuerzahler muss bluten

    Düsseldorfer bringt bekanntlich auf Kosten der Steuerzahler Asylbewerber in acht zusätzlichen Containerdörfern unter.
    Für die meisten Standorte wurden die sogenannten Wohnungsmodulanlagen von der IDR Sonstige Gewerbeimmobilien II GmbH u. Co. KG gekauft, bei der es sich um eine Tochtergesellschaft der Industrieterrains Düsseldorf Reisholz AG handelt, die wiederum eine städtische … weiterlesen

  • Freitag, 29.Mai.2015 / Aktuelles

    PRO NRW sagt Nein zur sogenannten Homo-Ehe

    In der aktuellen Diskussion um die sogenannte Homo-Ehe nach der Volksabstimmung in Irland bezieht PRO NRW als die nordrhein-westfälische Grundgesetzpartei klar Stellung:
    Ehe im Sinne des Grundgesetzes ist die Verbindung von Mann und Frau. Die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Verbindungen lehnt die Partei ab.
    Gleichgeschlechtliche Partnerschaften sind nicht auf … weiterlesen

  • Freitag, 29.Mai.2015 / Aktuelles

    Englisch statt Deutsch

    Ein Land wickelt sich langsam ab.
    Jüngstes Beispiel: Der Düsseldorfer Stadtrat hat gestern mit breitester Mehrheit beschlossen, Englisch als Verwaltungsverkehrssprache einzuführen. Dies soll insbesondere ausländischen Neubürgern und Asylbewerbern helfen, mit den Ämtern zu kommunizieren und die erhofften städtischen Hilfen schneller zu erhalten.
    Als Folge der Entscheidung müssen nun die Englischkenntnisse … weiterlesen

  • Donnerstag, 28.Mai.2015 / Aktuelles

    Korruption erreicht Rekord-Niveau in NRW

    Bestechung, Bestechlichkeit und Vorteilsnahme in Wirtschaft und Verwaltung haben mittlerweile in NRW ein Rekord-Niveau erreicht.
    Im letzten Jahr leitete die Staatsanwaltschaft ca. 500 Ermittlungsverfahren ein. 2009 waren es lediglich 200 Verfahren, 2011 waren es 300 und im Jahr 2013 waren es etwas über 400 Verfahren. PRO NRW fordert als Mittel … weiterlesen

  • Kontakt

    Sie sind an der Arbeit der Bürgerbewegung PRO NRW interessiert und möchten mit uns direkt in Kontakt treten? Dann schreiben Sie uns Ihre Daten auf und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden!

    captcha